In diesem Jahr traten Kandidatinnen aus elf Anbaugebieten zur Wahl der 73. Deutschen Weinkönigin an. Außer den Vertreterinnen aus Franken und Sachsen nahmen Weinköniginnen und -prinzessinnen aus allen Deutschen Weinanbaugebieten an der Wahl teil.

Seit 1949 treten die Weinhoheiten aus den Deutschen Weinanbaugebieten zum freundschaftlichen Wettstreit an. Traditionell fand die Veranstaltung im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße statt.

Im Vorentscheid am 18. September haben die Kandidatinnen ihre Kompetenz gezeigt. Die Jury wählte sechs Finalistinnen aus, die am 24. September in Neustadt an der Weinstraße um die Krone der Deutschen Weinkönigin konkurrierten. Die Pfälzische Weinkönigin Saskia Teucke aus Weisenheim am Sand war in dem packenden Finale mit von der Partie, welches im SWR-Fernsehen und per Livestream übertragen wurde.

Nach einem spannenden Wettkampf stand es dann fest: Die 73. Deutsche Weinkönigin ist Sina Erdrich aus Baden. Begleitet wird sie von den beiden nächstplazierten Finalistinnen, Saskia Teucke aus der Pfalz und Linda Trarbach von der Ahr.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen, insbesondere an unsere Saskia aus Weisenheim am Sand!