Die Bahnstrecke zwischen Bad Dürkheim und Freinsheim wird wegen eines ungewöhnlichen Grundes gesperrt. Es liegt an Dachsbauten und den starken Regenfällen in Bad Dürkheim. Experten der Bahn hatten die Dachsbauten unter den Gleisen auf dem Streckenabschnitt zwischen Freinsheim und Erpolzheim entdeckt.

Es besteht die Gefahr, dass die Gleise absacken. Ersatzbusse fahren zwischen Freinsheim und dem Bahnhof Bad Dürkheim und halten auch in Erpolzheim.

Die Sanierungsmaßnahmen sind nach momentanem Stand im Zeitplan, hier kann die Strecke voraussichtlich ab 23. Mai freigegeben werden.

Die Bahnstrecke zwischen Freinsheim und Grünstadt ist von 22. Juli bis 5. September und damit während der Sommerferien gesperrt. Das hat die Deutsche Bahn auf Nachfrage mitgeteilt. Eine Dammsanierung bei Herxheim am Berg erfolge gemeinsam mit der Baumaßnahme des neuen Kreuzungsbahnhofs Kirchheim, so die Deutsche Bahn. Ursache für die Dammsanierung sei eine Schädigung durch Dachsbauten wie im Bereich zwischen Bad Dürkheim und Freinsheim.

Fahrplan des Schienenersatzverkehrs für den Bauabschnitt Freinsheim - Bad Dürkheim